Bauherr
Stadtwerke München GmbH
Architekt
Brückner Architekten, München
Prüfingenieur
Prof. Dr.-Ing. Heinrich Lauer, München


Die ehemalige Gaszählerprüfwerkstätte wurde im Jahr 1907 errichtet und ist das letzte erhaltene Gebäude aus dieser Zeit auf dem Gelände der Stadtwerke München. Es steht heute unter Denkmalschutz. Die Aufgabe lautete, das historische Gebäude in ein modernes Konferenz- und Veranstaltungszentrum zu verwandeln. Aufgrund der notwendigen Verstärkung einer bestehenden Stahlkappendecke sowie dem Einbau einer neuen Zwischendecke wurden Verstärkungsmaßnahmen bis zur Gründung erforderlich. Der filigrane Kustermanndachstuhl konnte vollständig im Originalzustand erhalten werden. Die erforderlichen Nachweise wurden auf Grundlage der aktuellen Normengeneration geführt. Alle Eingriffe am Bestand wurden in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege umgesetzt.


zurück zu Bauen im Bestand