luxemburg-weit

Bauherr
Porte des Ardennes, Luxemburg
Architekten
EPD European Project Development S.a.r.l.
Projektdaten
Verkaufs- und Bürofläche ca. 20.000 m²


Nach dem Einkaufszentrum in Huldange (geplant im Jahr 2005/2006) wird derzeit in Pommerloch ein weiteres Shopping-Center gebaut. Für beide Bauwerke haben wir die Tragwerksplanung übernommen. Wegen der extrem kurzen Bauzeit wurde bei beiden Projekten eine rationelle Fertigteilkonstruktion gewählt. Die Decken bestehen aus schlaff bewehrten bzw. vorgespannten TT-Platten (Spannweite 7,5 bis 12,5 m). Die Unterzüge spannen über 12,5 m und liegen auf den Konsolen der über die Geschosse durchlaufenden Stützen auf. Die Gründung erfolgt im Fels; dadurch konnten die verhältnismäßig kleinen Fundamente direkt an die Fertigteil-Stützen angeformt werden. Im 2. Obergeschoss ist im wesentlichen eine Büronutzung vorgesehen. Hier kommt die Goldbecksystembauweise zur Ausführung. Die Verkehrslasten betragen in der Regel 750 kg/m2; die Anlieferung ist für 40 to LKW auszulegen.


zurück zu Büro- und Gewerbebauten